Seelsorge bei Menschen mit Behinderung
inklusiv und familienorientiert


Startseite
 

Alles hat seine Zeit

Am Samstag, den 20. Juni 2015, wurde Christine Rippa mit einer stimmungsreichen Eucharistiefeier aus dem hauptamtlichen Kirchendienst verabschiedet. In einem Schreiben des Bischofs, das im Gottesdienst Ursula Schieler vortrug, wurde ihr für die mehr als  40 jährige  Mitarbeit in unterschiedlichen kirchlichen Aufgabenfeldern gedankt.  Am Ende des Gottesdienst verriet Regionaldekan Dr. Merkelbach, dass Frau Rippa einen Tag zuvor Geburtstag hatte, und stimmte mit der Gemeinde ein Segenslied an.

Beim anschließenden Stehempfang mit Gästen aus ihrem langen Berufsleben wurden viele Erfahrungen lebendig.

 R.S.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     
 

Chrsitine Rippa

ab Sommer 2015 in Frührente